Quartett

Quartett - Steinskuptur von Lutz Wiedemann

Die viergeteilte Skulptur stellt gemeinsames Wirken und Arbeiten dar. „Die Köpfe zusammenstecken“ zum gegenseitigen Austausch,“sich an den Händen fassen“, „es anpacken“, sich gegenseitig unterstützen und zufassen, wo es nötig ist. An den Füßen der gemeinsame Weg, den dieses Quartett geht, um das gesetzte Ziel zu erreichen. Diese Skulptur beinhaltet vier Abschnitte, die kreisförmig angeordnet sind. Die Grundfläche und die Ansicht von oben sind rund. Im Vertikalschnitt wird die Skulptur in der Mitte bauchig. Die groben, äußeren Flächen wurden mit einem Beil diagonal gekreuzt angelegt. Alle weiteren Flächen sind fein geschliffen.

Material: Serpulit, d= 35, h= 55 cm

 

Top