Akousis

Akousis - Steinskuptur von Lutz Wiedemann

Stimmen, Geräusche, Musik, Klänge: die Welt ist voller Schwingungen. Wir nehmen die Klänge durch unseren Gehörsinn wahr. Im Gehörapparat werden Schwingungen im Corti-Organ durch die inneren Haarsinneszellen als Signal zum Gehirn weitergeleitet. Erst wenn unser Gehörsinn beschädigt ist oder wir anderweitig beeinträchtigt sind, wird uns klar, wie wichtig dieser Sinn für unser Wahrnehmungsvermögen ist. Dass Übermaß führt so zu einer Sättigung, die unsere Wahrnehmung ändert. Akousis (griechisch für Hörsinn) erinnert an dem Zustand vor dieser Gewöhnung. Akousis, ein Hinweis die Ohren zu öffnen, Alltägliches neu zu entdecken und sich in die Welt der Klänge zu begeben, zu lauschen und so wieder neue Assoziationen zu finden.

Steinskulptur, Abmessungen: 70 x 32 x 35 cm, Material: Serpulit, Fell Papier

 

Top